Wenn Du das Universum verstehen willst, dann denke in Kategorien wie Energie, Frequenz und Vibration (Nikola Tesla)

Da ich von den Teilnehmern meiner WKS-Basis-Wochenenden immer wieder auf meinen silbernen Ankh-Anhänger an meinem Hals angesprochen werde, habe ich mich entschieden den Mythos um das Ankh mal ein wenig auf zu lösen.
Deswegen habe ich zuerst einmal die 3 Erklärungs-Videos von Egypt-Energy
zusammen geschnitten.

Ich wünsche Dir/Euch aufmerksames Begreifen dieser Technologie und
bitte im selben Atemzug um eifriges Verteilen dieses Beitrags
in Deinen/Euren Netzwerken, Foren, Freie-Energie-Gruppen, Emaillisten,
Stammtischen, WhatsApp-Gruppen unt unter Erfindern, Bastlern, „Sponsoren“,
wohlhabenden Menschen, Philantropen und den bislang Unterprivilegierten, damit wir miteinander in Ubuntu-Gemäßer Philosophie kooperieren können.

UBUNTU bedeutet in allen afrikanischen Landessprachen:
„Ich bin, weil wir sind und wir sind, weil ich bin!“

Hans Ullrich Strunk, der diese Erklärungs-Videos zum Ankh schon vor vielen
Jahren erstellte, sagte mir schon 2011, während wir uns die TutAnchAmun-Ausstellung in Köln genauestens ansahen, dass ich seiner Einschätzung nach die
Ankh-Technologie (ca. 5000 Jahre alt) wieder in die Welt bringen solle.
Seither kommt nach und nach meine Erinnerung als Geschick zu mir zurück…

Und nun viel Freude…

Die vielen Menschen, welche mich auf meinen WKS-Basiswochenenden immer
wieder darauf ansprechen, haben mich letztendlich dazu veranlasst das
umfängliche interdisziplinäre Wissen über die wissenschaftlich-technologischen
Schnittmengen zwischen Mehran Tavakoli Keshe, Nassim Haramein, Wilhem Reich, Nikola Tesla, HasAnubi, aus Atlantis, Persien, Griechenland, Ägypten, Deutschland etc. pp. per Direkt-Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) hier und jetzt zu starten, um das Ankh und seine zahlreichen Anwendungsgebiete neu zu erschliessen und im Laufe dieses Prozesses als Open-Source, also Quell-offen, zurück zu holen und brauche dafür Deine/Eure Unterstützung…

Bitte schau‘ genau hin und fühl‘ hinein in diese Video Erklärungen meines Freundes
Hans Ulrich Strunk. Selbst wenn es Dir unbekannt, neuartig oder gar fremdartig erscheinen mag, ist es eine Natur-richtige, native Technologie, die ca. 5000 Jahre alt ist.

Wenn Du/Ihr mich dabei unterstützen willst/wollt, dass wir uns diese Ur-Innovation zurück holen, dann sende einfach per PayPal 50 oder 10, 100 oder 1000 € oder einfach eine Summe Deiner Wahl, die Dir leicht fällt und kein finanzielles „Loch“ in Dein Leben reisst auf das PayPal-Konto: ak@ukfd.tv .

Aber auch technische, handwerkliche oder andere Ünterstützung, die Dir Sinnvoll erscheint ist gewünscht.

Ich bedanke mich herTzlich im Namen unserer
zukünftigen Autarkie und Selbstbestimmung!
many Blessings
Andreas Körber
http://www.WortKraftSchwingung.net

Kommentare zu: "Ankh Re-Innovation, Freie Energie-Technologien wieder holen! Andreas Körber" (2)

  1. Andreas Reisbeck schrieb:

    Lieber Andreas, vielen Dank für Deine Hinweise zu FE-Technik und Ankh. Dein Anhänger ist mir auch schon aufgefallen, ein besonders schönes Exemplar. Wo gibt es den?

    Eine „Nach-„ Frage habe ich dann doch zu Deiner Hitliste an aktuellen FE-Erfindern. Ich bin persönlich intensiv in einigen Projekten dieser Art eingebunden und meine Spezialität ist mittlerweile Messtechnik, speziell elektrische Leistungsmesstechnik auch dreiphasig, mit schnellen Oszillosklopen und Frequenzanalysatoren auch mit beliebigen Oberwellen und Störfrequenzen.

    Mit dem Herrn Keshe und einigen seiner Top-Leute aus Holland, Wien und Bari habe ich persönlich in einer Gruppe zusammengearbeitet. Das Ende war traurig und chaotisch.

    Wir haben nach Anleitung mit erfahrenen Leuten Magravs gebaut. Diese haben bis heute nicht funktioniert. Wir waren auch beim Event in Rom dabei. Dort wurde mit MTK persönlich eine Zusammenarbeit im Rahmen einer von uns zu gründenden Gesellschaft „Keshe Manufacturing Deutschland“ vereinbart. Die dort den Ambassadores ausgehändigten Geräte haben auch nicht funktioniert. Ich kenne auch einige Leute die sich Magravs gekauft haben, keine Funktion.

    Ich selbst muß nicht derjenige sein, der hier etwas anbieten kann, ich freue mich über einen Durchbruch im Sinne Schaubergers oder auch Teslas von mir aus auch Keshe, egal woher. Wir haben diesen Durchbruch bisher nicht, leider. Keshe hat den Anspruch es getan zu haben, aber bisher nicht geleistet – da lege ich großen Wert drauf dies zu verbreiten. Es ist auch noch keiner mit seinen Geräten geflogen, schon garnicht im Raum.

    Diesen Bahai – Fürsten in einem Zuge mit Nassim, Reich und Tesla genannt zu sehen tut mir weh. Das hat er bis jetzt aus meiner Sicht nicht verdient.

    Sein Landsmann publiziert: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/02/keshe-raumantriebssysteme-und-der.html

    Viele liebe Grüße!

    Andreas

    >

    Gefällt mir

    • Die Parameter der Wicklungen entsprechen ja auch einem Experimentierstatus und Merhan Keshe ermutigt ja gerade zum besser selbst bauen. Ich verstehe die Chemie auf musikalische Weise, aber dieses Wissen haben eben Menschen, wie Keshe, Haramein oder Peter Gariaev noch nicht wiedererlangt.
      Kommt aber bald.
      Many blessings
      Andreas Körber
      http://www.wortkraftschwingung.net

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: